Schul - ABC

schul abc

Antolin ist ein computergestütztes Programm zur Leseförderung von der zweiten bis vierten Klasse.

Arbeitsgemeinschaften (AGs) werden verpflichtend von den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen gewählt. Ergebnispräsentationen finden an einem AG-Nachmittag am Ende des Halbjahres statt.

Ausbildungsschule: Die GS Wahnbek betreut regelmäßig GHR-300-Studentinnen und Studenten der Universität Oldenburg bei der Durchführung ihrer Allgemeinen Schulpraktika und Fachpraktika sowie Referendarinnen und Referendare in der Vorbereitung auf ihr 2. Staatsexamen.

Außerschulische Lernstandorte ( z.B. Biohof Bakenhus, Wasserwerk (OOWV), Feuerwehr) werden regelmäßig aufgesucht.

Betreuung wird im Rahmen der Verlässlichen Grundschule für alle Erst- und Zweitklässler von 11.45 Uhr bis 12.45 Uhr angeboten.

Die Bücherei öffnet jeden Dienstag und Donnerstag von 8:30 bis 10.35 Uhr. (→ Bücherei)

Computerarbeitsplätze stehen für jeden Jahrgang zur Verfügung.

Der Duathlon mit den Disziplinen Schwimmen und Laufen wird für die 3.- und 4.- Klässler am Ende des Schuljahres in Rastede veranstaltet.

Die Einschulungsfeier findet jeweils samstags nach Schuljahresbeginn unter Anwesenheit der Schulgemeinschaft in der Turnhalle statt.

Das Einzugsgebiet wird vom Schulträger festgelegt und umfasst z.Z. die Ortsteile Wahnbek, Ipwege und Ipwegermoor.

Elternabende finden regelmäßig einmal pro Halbjahr statt. Die Elternvertreter (->) laden bei Bedarf zu weiteren Elternabenden ein.

Elternmitarbeit ist an unserer Schule sehr willkommen, z.B. in der Leseförderung, bei sportlichen Veranstaltungen, zur Mitarbeit in Schulgremien.

Die Elternvertreter werden im 1. und 3. Schuljahr gewählt. Sie vertreten die Interessen der Elternschaft in den Gremien u.v.m.

Die Ersthelferausbildung, getragen vom Freundeskreis, wird jährlich durchgeführt.

Fachkonferenzen tagen mindestens einmal halbjährlich unter Beteiligung eines Elternvertreters.

Ferien richten sich nach der vom Niedersächsischen Kultusministerium verabschiedeten offiziellen Ferienregelung.

Förderunterricht wird für Kinder mit Migrationshintergrund in Form von Sprachförderunterricht erteilt. Weiterer Förderunterricht wird je nach vorhandenen Ressourcen angeboten.

Der Fotograf kommt einmal jährlich in die Schule.

Der Freundeskreis mit z.Z. mehr als 200 Mitgliedern unterstützt die Schule mit Rat, Tat und finanziellen Mitteln.

Das Frühstück wird gemeinsam am Ende der zweiten Stunde in der Klasse eingenommen und beinhaltet dreimal wöchentlich das Angebot von Schulobst (→ s. Schulobstprogramm)

Fundsachen können beim Hausmeister, Herrn Fuhrken, abgeholt werden.

Die Gesamtkonferenz entscheidet unter Mitwirkung der gewählten Elternvertreter und aller schulischer Mitarbeiter mindestens einmal halbjährlich über alle pädagogischen Angelegenheiten der Schule.

Hausaufgabenhilfe wird von Frau Kaßler (Schulsozialarbeiterin) jahrgangsweise am Nachmittag angeboten (->Sozialarbeit)

Homepage: unter www.gs-wahnbek.de findet man alle wichtigen Termine, viele Fotogalerien, sowie umfassende Informationen.

Der Hort unter der Trägerschaft des Diakonischen Werkes bietet montags bis freitags bis 17 Uhr eine Betreuung in den Räumen der Grundschule für 40 Kinder an. Infos und Anmeldung unter 0441/39344.

Klassenfahrten finden in der Regel am Ende der 3. oder am Anfang der 4. Klasse statt.

Klassenkonferenzen treten zu gegebenen Anlässen unter Beteiligung der gewählten Elternvertreter zusammen.

Klassenlehrer sind erster Ansprechpartner bei allen Angelegenheiten der Klasse und führen ihre Klasse in der Regel 4 Jahre lang.

Klassensprecher werden von der Klassengemeinschaft gewählt und vertreten ihre Mitschüler u. a. im Schülerrat.

„KoLA“ lautet die Abkürzung für Koordinierte Lernförderung im Ammerland“. Hier können anspruchsberechtigte Familien Förder-unterricht für ihr Kind aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets beantragen. Der Unterricht erfolgt während der Schulzeit. Genaue Informationen sind bei den Klassenlehrkräften und der Schulleitung oder bei der KVHS Ammerland zu erfragen.

Krankmeldung der Kinder erfolgt bitte bis 7.30 Uhr mündlich oder telefonisch unter 0441/39301 am Tag des Fernbleibens. Eine schriftliche Entschuldigung ist am Tag der Rückkehr vorzulegen.

Der Laternenumzug findet an einem Freitagnachmittag um St. Martin herum statt.

Lehrbuchausleihe: Die Lehrbücher eines Jahrgangs können gegen ein Entgelt von der Schule ausgeliehen werden.

Lesepaten, die unsere Schülerinnen und Schüler beim Lesenlernen unterstützen, sind (nach vorheriger Absprache) stets herzlich willkommen.

Paten helfen jüngeren Kindern während der Grundschulzeit. Drittklässler betreuen die Erstklässler, Viertklässler die Zweitklässler.

Pausengestaltung: Die Schüler können sowohl den Sandhof als auch den Steinhof zum Spielen nutzen. Dazu können sie zusätzlich Pausenspielgeräte ausleihen.

Rosenmontagsollümpiade" heißt die alljährliche Faschingsfeier mit Spiel und Spaß an 10 Stationen in der Turnhalle mit Schülern, Lehrern und Eltern.

Der Schülerrat tagt einmal im Monat unter Leitung von Frau Eckmeyer.

DerSchulelternrat tagt je nach Bedarf mehrmals im Jahr unter Leitung des Elternratsvorsitzenden und wählt die Elternvertreter für die schulischen Gremien.

Der Wahnbeker Schulexpress ist ein "Walking-bus". Um den Schulweg rund um die Schule möglichst sicher und frei von Autos zu gestalten, treffen sich je nach Wohngebiet die Schüler an speziellen Haltestellen, bilden Gruppen und gehen gemeinsam zu Fuß zur Schule und zurück (Radfahren ist auch erlaubt).

Schulobstprogramm: Mit dem Ziel, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern, erhält jede Klasse mittwochs, donnerstags und freitags zum Frühstück unentgeltlich eine Portion frisches Obst und Gemüse, die unter ehrenamtlicher Mithilfe von Eltern appetitlich zubereitet wird. Diese Maßnahme wird ermöglicht durch die Teilnahme am → Schulobst – und Gemüseprogramm Niedersachsen.

Der Schulvorstand ist das höchste schulische Gremium. Der Schulleiter, drei gewählte Lehrervertreter und vier gewählte Elternvertreter tagen mehrmals im Schuljahr.

Schwimmunterricht wird den Kindern der Klassen 3 und 4 erteilt.

Das Sekretariat ist montags, mittwochs und freitags von 8:00 – 12:30 Uhr geöffnet oder telefonisch erreichbar unter 0441/39301. Es wird geführt von unserer Sekretärin Frau Stelljes.

Schulsozialarbeit: Beratung und Hilfe bei Schwierigkeiten in schulischen oder persönlichen Angelegenheiten bietet Frau Kaßler an.

Das Sport- und Spielfest findet jährlich vor den Sommerferien unter Beteiligung der Elternschaft auf dem Sportplatz statt. Hier besteht für alle Schüler die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben.

Sprechtage gibt es jeweils in der Mitte des Halbjahres sowie nach persönlicher Vereinbarung mit den Lehrkräften.

Trinkbrunnen (OOWV): Ein vom OOWV gespendeter Trinkbrunnen ist vor der Küche im Untergeschoss angebracht und kann von allen Schülerinnen und Schülern genutzt werden.

Zahnprophylaxe wird vom Gesundheitsamt Westerstede regelmäßig durchgeführt.

Zeitraster: 1. Std. 7.45 Uhr - 8.30 Uhr; 2. Std. 8.35 Uhr - 9.25 Uhr; 3. Std. 9.50 Uhr -10.35 Uhr; 4. Std. 10.40 Uhr -11.25 Uhr; 5. Std. 11.45 Uhr - 12.30 Uhr; 6. Std. 12.30 Uhr - 13.15 Uhr.

Zeugnisse gibt es für die Kinder zum ersten Mal am Ende der 1. Klasse in Textform. In der zweiten Klasse werden jeweils zum Halbjahr und Schuljahresende Berichtszeugnisse und in den 3. und 4. Klassen Notenzeugnisse ausgestellt.

Die ersten Bilder vom Mitgliederausflug des FK könnt Ihr HIER sehen.

Die aktuellen Termine für das 1. Halbjahr 2017 / 18 wurden im Kalender eingetragen.

Die neuen Angebote der Schulsozialarbeit stehen HIER bereit.

Einen kleinen Bericht gibt es HIER.
Zu den Bilder in der Galerie geht es HIER.
Ein kleinen Eindruck der Klassenfahrt 3. Klassen gibt es HIER.
Mehr Bilder und einen Beitrag gibt es nach den Ferien.

Einen Beitrag zum Projekt Schuluniformen an der GS Wahnbek gibt es HIER.

Bilder vom Spiel- und Sportfest gibt es HIER. Schönen Dank an Sven Ullrich für die Bilder.

Einen Beitrag zur AG Plattdeutsches Theater spielt Sketche bei plattdeutschem Lesewettbewerb in der KGS gibt es HIER.

Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2017/2018 sowie die Nutzerbedingungen zur entgeltlichen Ausleihe von Lernmitteln stehen unter Downloads bereit.